Grundpflege

Zur Grundpflege gehört im Rahmen der Pflegeversicherung zum einen die gesamte Körperpflege, wie zum Beispiel Duschen, Baden, das Waschen am Waschbecken, das An- und Auskleiden, die Zahnpflege, das Rasieren und die Toilettengänge. Zum anderen gehören Leistungen im Bereich der Mobilität wie Hilfe beim Gehen in der Wohnung, Treppensteigen, Verlassen der Wohnung, Spaziergänge und Begleitungen, zum Beispiel für Arztbesuche dazu.

Hauswirtschaftliche Versorgung

Zur hauswirtschaftlichen Versorgung, ebenfalls im Rahmen der Pflegeversicherung, gehören Leistungen wie Einkaufen, Reinigen der Wohnung, das Spülen des Geschirrs, das Waschen der Wäsche, Betten beziehen, Zubereiten von Mahlzeiten und Kochen.

Verhinderungspflege

Verhinderungspflege erhält jeder Pflegebedürftige mit Leistungen der Pflegeversicherung (länger als 6 Monate) und einer privaten Pflegeperson. Sollte diese private Pflegeperson eine Auszeit benötigen oder erkrankt sein, können Sie bei uns Leistungen der Verhinderungspflege in Anspruch nehmen.

Beratungsbesuche nach § 37 Abs. 3 SGB XI

gibt es zum einem für Pflegegeldempfänger und seit 2017 auch für Sachleistungsempfänger. In bestimmten Zeitabständen können Leistungsempfänger Beratungsbesuche in Anspruch nehmen.

Egal wie utopisch Ihnen Ihre Versorgungswünsche erscheinen, sprechen Sie uns in jedem Fall an. Es ist „Vieles“ möglich!